Besucher
Online:
3
Besucher heute:
37
Besucher gesamt:
46427
Zugriffe heute:
63
Zugriffe gesamt:
97338
Besucher pro Tag: Ø
44
A A A
Hörbehinderung

Führung und Kultur

Führung

Führungsaufgaben werden durch die von den Gesellschaftern eingesetzte Geschäftsleitung wahrgenommen. Der Werkstattrat vertritt die Interessen der Beschäftigten gegenüber der Geschäftsleitung.
Gemeinsam schaffen sie die Rahmenbedingungen für das zielgerichtete Handeln aller MitarbeiterInnen und Beschäftigten zum Nutzen der Werkstatt.
Kooperativer Führungsstil bedeutet für uns die Einbeziehung der MitarbeiterInnen und Beschäftigten in die Entscheidungsprozesse, d.h. Entscheidungen werden transparent gemacht, Verantwortung und Kompetenzen werden bedarfsorientiert delegiert.
Die Führungskultur beruht auf der Anerkennung von Fähigkeiten, Erfahrungen und Leistungen und motiviert die MitarbeiterInnen und Beschäftigten, ihre Kompetenzen zur Erfüllung des Auftrages der Werkstatt einzusetzen und Verantwortung zu übernehmen.

Unternehmenskultur

Die Vorbildfunktion ist allen Führungskräften als Instrument kooperativer Führung bewußt. Klare, an den Zielen ausgerichtete Strukturen schaffen ein von Vertrauen, Zufriedenheit und Kooperationsbereitschaft geprägtes Arbeitsklima.
Wir fordern und fördern unsere MitarbeiterInnen und Beschäftigten. Durch individuelle Unterstützung gewährleisten wir dabei ein hohes Maß an Selbstverantwortung. All dies sind Grundvoraussetzungen für Motivation, Engagement und Verantwortung, um gemeinsam das Ziel einer positiven und innovativen Entwicklung der Schleizer Werkstätten gGmbH zu erreichen und richtungsweisend in der Werkstattlandschaft tätig zu sein.